Oldenburg

Inhaltsverzeichnis

Fachkräfte - Ärzte Pflegepersonal und andere Fachkräfte in Oldenburg

Informationen zur Stadt

Oldenburg ist eine Stadt in Nordwestdeutschland, die im Bundesland Niedersachsen liegt. Die Stadt hat eine Fläche von 103,99 Quadratkilometern und eine Bevölkerung von etwa 168.000 Einwohnern (Stand: Dezember 2021). Die Stadt ist seit dem Mittelalter ein wichtiger Handelsplatz und hat sich im Laufe der Jahrhunderte zu einer bedeutenden Kulturstadt entwickelt.

Das Rathaus der Stadt Oldenburg ist ein imposantes Gebäude im neogotischen Stil, das im Jahr 1874 fertiggestellt wurde. Es befindet sich im Zentrum der Stadt und dient als Sitz der Stadtverwaltung. Auf der Website der Stadt Oldenburg (https://www.oldenburg.de/startseite.html) finden Sie weitere Informationen zum Rathaus sowie zu den Aufgaben und Dienstleistungen der Stadtverwaltung.

Einwohner und Städteentwicklung

Die Einwohnerzahl von Oldenburg ist in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich gestiegen. Im Jahr 1950 hatte die Stadt noch knapp 100.000 Einwohner, während es heute bereits über 168.000 sind. Diese Entwicklung ist insbesondere auf den Zuzug von Menschen aus dem Umland sowie auf die positive wirtschaftliche Entwicklung der Stadt zurückzuführen.

Oldenburg ist eine attraktive Stadt für junge Menschen, was sich auch in der Bevölkerungsstruktur widerspiegelt. Etwa ein Viertel der Einwohner ist unter 25 Jahre alt, während nur etwa 15 Prozent über 65 Jahre alt sind. Die Stadt ist auch bekannt für ihre vielen Studierenden: Rund 14.000 Studenten sind an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg eingeschrieben.

Einwohnermeldeamt & Ausländerbehörde

Das Einwohnermeldeamt der Stadt Oldenburg (https://www.oldenburg.de/buergerservice/dienstleistungen/einwohnermeldeamt.html) ist zuständig für alle Angelegenheiten rund um das Thema Meldeangelegenheiten. Dazu gehören unter anderem An- und Abmeldungen, Ummeldungen, Auskünfte aus dem Melderegister sowie die Ausstellung von Meldebescheinigungen. Auf der Website des Einwohnermeldeamtes finden Sie weitere Informationen sowie die Möglichkeit, online Termine zu vereinbaren.

Die Ausländerbehörde der Stadt Oldenburg (https://www.oldenburg.de/buergerservice/dienstleistungen/auslaenderbehoerde.html) ist zuständig für alle Angelegenheiten im Zusammenhang mit dem Aufenthalt von Ausländern in der Stadt. Dazu gehören unter anderem die Erteilung von Aufenthaltstiteln, die Verlängerung von Aufenthaltstiteln sowie die Erteilung von Visa. Auf der Website der Ausländerbehörde finden Sie weitere Informationen sowie die Möglichkeit, online Termine zu vereinbaren.

Stadtbezirke & Stadteile

Oldenburg ist in insgesamt neun Stadtbezirke unterteilt, die wiederum aus verschiedenen Stadtteilen bestehen:

  1. Stadtbezirk 1: Innenstadt
  • Bürgerfelde
  • Donnerschwee
  • Dobbenviertel
  • Haarenesch
  • Kreyenbrück
  • Nadorst
  • Ohmstede
  • Osternburg
  • Tweelbäke
  1. Stadtbezirk 2: Westliche Vorstadt
  • Etzhorn
  • Krusenbusch
  • Wechloy
  • Westerberg
  • Bloherfelde
  1. Stadtbezirk 3: Nordwestliche Vorstadt
  • Dietrichsfeld
  • Klosterviertel
  • Neu Donnerschwee
  • Ofenerdiek
  • Ofenerfeld
  • Osternienburg
  1. Stadtbezirk 4: Haarentor
  • Bümmerstede
  • Kreyenbrück-Süd
  • Oldenburg-Ost
  • Osternburg-West
  1. Stadtbezirk 5: Kreyenbrück
  • Bürgeresch
  • Fliegerhorst
  • Heiligengeistviertel
  • Kreyenbrück-West
  • Wechloy-Nord
  1. Stadtbezirk 6: Eversten
  • Bloherfelder Mark
  • Bornhorst
  • Eversten-West
  • Kayhauserfeld
  • Kreyenbrück-Ost
  • Neuenwege
  1. Stadtbezirk 7: Osternburg
  • Donnerschweer Straße
  • Haarentor-Nord
  • Käthe-Kollwitz-Viertel
  • Kreyenbrück-Nord
  • Nadorster Straße
  • Stau
  1. Stadtbezirk 8: Ohmstede
  • Bürgerfelde-Ost
  • Haarentor-Süd
  • Haarentor-Ost
  • Osternburg-Süd
  • Tungeln
  1. Stadtbezirk 9: Tweelbäke-West
  • Donnerschweer Wiesen
  • Krusenbuscher Wiese
  • Tenever

Pflegeheime und Krankenhäuser

In Oldenburg gibt es mehrere Pflegeheime und Krankenhäuser. Hier sind einige der wichtigsten aufgelistet, jeweils mit einem Link zu ihrer Website:

  1. Evangelisches Krankenhaus Oldenburg Das Evangelische Krankenhaus Oldenburg (EKO) ist ein Akutkrankenhaus mit 680 Betten. Es bietet eine breite Palette an medizinischen Leistungen und verfügt über verschiedene Fachabteilungen, darunter die Innere Medizin, die Chirurgie, die Gynäkologie und Geburtshilfe, die Kinder- und Jugendmedizin sowie die Psychiatrie. Webseite: https://www.evangelisches-kh.de/

  2. Pius-Hospital Oldenburg Das Pius-Hospital Oldenburg ist ein katholisches Krankenhaus mit 341 Betten. Es bietet eine Vielzahl von medizinischen Leistungen an, darunter die Innere Medizin, die Chirurgie, die Gynäkologie und Geburtshilfe, die Kinder- und Jugendmedizin sowie die Psychiatrie. Webseite: https://www.pius-hospital.de/

  3. Klinikum Oldenburg Das Klinikum Oldenburg ist das größte Krankenhaus in der Stadt mit über 1.000 Betten. Es ist ein Universitätsklinikum und bietet eine breite Palette an medizinischen Leistungen an. Zu den Fachabteilungen gehören unter anderem die Innere Medizin, die Chirurgie, die Gynäkologie und Geburtshilfe, die Kinder- und Jugendmedizin sowie die Psychiatrie. Webseite: https://www.klinikum-oldenburg.de/

  4. Krankenhaus St. Elisabeth und St. Marien Das Krankenhaus St. Elisabeth und St. Marien ist ein katholisches Krankenhaus mit 450 Betten. Es bietet eine Vielzahl von medizinischen Leistungen an, darunter die Innere Medizin, die Chirurgie, die Gynäkologie und Geburtshilfe sowie die Kinder- und Jugendmedizin. Webseite: https://www.krankenhaus-elisabeth-stmarien.de/

  5. Alloheim Senioren-Residenz “Am Schlossgarten” Die Alloheim Senioren-Residenz “Am Schlossgarten” ist ein Pflegeheim mit 107 Plätzen. Es bietet Betreuung und Pflege für Senioren an und verfügt über eine eigene Tagespflege. Webseite: https://www.alloheim.de/einrichtungen/alloheim-senioren-residenz-oldenburg-am-schlossgarten/

  6. Residenz Ambiente Oldenburg Die Residenz Ambiente Oldenburg ist ein Pflegeheim mit 112 Plätzen. Es bietet Betreuung und Pflege für Senioren an und verfügt über eine eigene Tagespflege. Webseite: https://www.residenz-ambiente.de/pflegeheim-oldenburg/

  7. Haus Edelberg Das Haus Edelberg ist ein Pflegeheim mit 30 Plätzen. Es bietet Betreuung und Pflege für Senioren an und ist spezialisiert auf die Pflege von Menschen mit Demenz. Webseite: https://www.haus-edelberg.de/

Interkulturelle Orte

In Oldenburg gibt es verschiedene interkulturelle Orte, die Begegnungen und Austausch zwischen Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen fördern. Hier sind einige der wichtigsten aufgelistet:

  1. Kulturetage Oldenburg Die Kulturetage Oldenburg ist ein Kulturzentrum, das ein breites Spektrum an interkulturellen Veranstaltungen und Projekten anbietet. Hier finden Konzerte, Theateraufführungen, Ausstellungen, Lesungen und vieles mehr statt. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf interkultureller Arbeit und der Förderung des interkulturellen Dialogs. Webseite: https://www.kulturetage.de/

  2. Haus der Kulturen Oldenburg Das Haus der Kulturen Oldenburg ist eine Einrichtung des Vereins Interkulturelles Bildungs- und Beratungszentrum (IBB e.V.). Hier finden interkulturelle Veranstaltungen statt und es werden Beratungs- und Bildungsangebote für Menschen mit Migrationshintergrund angeboten. Webseite: https://www.ibb-oldenburg.de/haus-der-kulturen/

  3. Internationales Frauencafé Oldenburg Das Internationale Frauencafé Oldenburg ist ein Treffpunkt für Frauen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen. Hier können sie sich kennenlernen, austauschen und vernetzen. Es werden Workshops, Seminare und andere Veranstaltungen angeboten. Webseite: https://www.frauencafe-oldenburg.de/

  4. Interkulturelles Netzwerk Oldenburg (INKO) Das Interkulturelle Netzwerk Oldenburg (INKO) ist ein Zusammenschluss von verschiedenen Institutionen, Vereinen und Gruppen, die sich für interkulturelle Arbeit und Integration engagieren. Hier finden regelmäßig Treffen, Workshops und Austausch statt. Webseite: https://www.inko-oldenburg.de/

  5. Café International im Mehrgenerationenhaus EWE Das Café International im Mehrgenerationenhaus EWE ist ein Treffpunkt für Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen. Hier können sie sich kennenlernen, austauschen und gemeinsam Zeit verbringen. Es werden Workshops, Seminare und andere Veranstaltungen angeboten. Webseite: https://www.mgh-oldenburg.de/cafe-international/

Anlaufstellen für internationale Leute

Für internationale Leute gibt es in Oldenburg verschiedene Anlaufstellen und Organisationen, die bei Fragen und Problemen zur Verfügung stehen. Hier sind einige wichtige aufgelistet:

  1. International Office der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg Das International Office ist die zentrale Anlaufstelle für internationale Studierende und Wissenschaftler an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Hier werden Informationen zu Themen wie Studienbewerbung, Visum, Krankenversicherung und Wohnen bereitgestellt. Webseite: https://uol.de/international/

  2. Welcome Center Oldenburg Das Welcome Center Oldenburg ist eine Anlaufstelle für internationale Fachkräfte und deren Familien, die in Oldenburg leben und arbeiten möchten. Hier erhalten sie Unterstützung bei der Jobsuche, Wohnungssuche, Behördengängen und anderen Fragen rund um das Thema Integration. Webseite: https://www.welcomecenter-oldenburg.de/

  3. Migrationsberatung für Erwachsene (MBE) Die Migrationsberatung für Erwachsene ist eine Beratungsstelle für Menschen mit Migrationshintergrund und deren Familien. Hier werden Fragen zu Themen wie Spracherwerb, Bildung, Arbeit und Wohnen beantwortet. Webseite: https://www.diakonie-ol.de/angebote/migration-und-integration/migrationsberatung-fuer-erwachsene.html

  4. Flüchtlingshilfe Oldenburg Die Flüchtlingshilfe Oldenburg ist ein Zusammenschluss von ehrenamtlich Engagierten, die sich für die Integration von Geflüchteten in Oldenburg einsetzen. Hier werden verschiedene Angebote wie Sprachkurse, Freizeitaktivitäten und Unterstützung bei Behördengängen angeboten. Webseite: https://www.fluechtlingshilfe-oldenburg.de/

Zusätzlich bietet Staffbutler, ein Dienstleistungsunternehmen für internationale Mitarbeiter und deren Familien, ein umfassendes Integrationsprogramm an. Dieses beinhaltet unter anderem Hilfe bei der Wohnungssuche, Unterstützung bei der Anmeldung von Kindern in Schulen und Kindergärten, Deutschkurse, interkulturelle Trainings und vieles mehr. Webseite: https://www.staffbutler.com/kunden/service/intergation

Fachkräftemangel nach Branchen

Oldenburg ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort in Nordwestdeutschland und bietet Fachkräften aus verschiedenen Branchen und Berufen attraktive Arbeitsplätze. Hier sind einige Informationen zu den wichtigsten Branchen und Berufen in Oldenburg sowie Zahlen und Fakten dazu:

  1. Gesundheitswesen Das Gesundheitswesen ist eine der wichtigsten Branchen in Oldenburg. Es gibt mehrere Krankenhäuser, Pflegeheime und ambulante Praxen in der Stadt. Laut Statistik der Arbeitsagentur waren im September 2022 in Oldenburg 10.749 Personen in der Gesundheits- und Krankenpflege beschäftigt. Das Durchschnittsalter der Beschäftigten in diesem Bereich beträgt 44 Jahre. Staffbutler hilft Unternehmen im Gesundheitswesen, Stellen nachhaltig zu besetzen, indem sie internationale Fachkräfte für offene Positionen rekrutieren und bei der Integration unterstützen.

  2. IT-Branche Die IT-Branche in Oldenburg wächst stetig und bietet zahlreiche Arbeitsplätze für Fachkräfte. Laut der Stadt Oldenburg sind in der IT-Branche in Oldenburg rund 1.000 Menschen beschäftigt. Besonders gefragt sind Experten für Softwareentwicklung, Datenanalyse und IT-Sicherheit. Auch hier kann Staffbutler Unternehmen helfen, geeignete internationale Fachkräfte zu finden und bei der Integration zu unterstützen.

  3. Maritime Wirtschaft Die maritime Wirtschaft ist ein wichtiger Wirtschaftszweig in Oldenburg aufgrund seiner Lage an der Nordsee. Hier gibt es Unternehmen, die sich auf den Schiffbau, die maritime Logistik und den Offshore-Windenergie-Bereich spezialisiert haben. Laut der Stadt Oldenburg sind in der maritimen Wirtschaft rund 6.500 Menschen beschäftigt. Auch hier kann Staffbutler Unternehmen helfen, internationale Fachkräfte zu finden und bei der Integration zu unterstützen.

  4. Ingenieurwesen Das Ingenieurwesen ist in Oldenburg ebenfalls eine wichtige Branche. Hier gibt es Unternehmen, die sich auf Maschinenbau, Elektrotechnik und Umwelttechnik spezialisiert haben. Laut der Stadt Oldenburg sind in der Ingenieurwirtschaft rund 4.000 Menschen beschäftigt. Auch hier kann Staffbutler Unternehmen helfen, internationale Fachkräfte zu finden und bei der Integration zu unterstützen.

Insgesamt bietet Oldenburg Fachkräften aus verschiedenen Branchen attraktive Arbeitsplätze und Karrieremöglichkeiten. Staffbutler kann Unternehmen dabei helfen, offene Stellen nachhaltig zu besetzen, indem sie internationale Fachkräfte rekrutieren und bei der Integration unterstützen.

Bedarf an Ärzten und Pflegefachkräften

Der Bedarf an Ärzten und Pflegekräften ist in Oldenburg und Umgebung hoch, da die Stadt und das Umland eine ältere Bevölkerung haben. Die Region benötigt daher eine ausreichende Anzahl qualifizierter Fachkräfte, um die Gesundheitsversorgung sicherzustellen. Hier sind einige Stichworte zu diesem Thema:

  • Personalvermittlung: Unternehmen im Gesundheitswesen und anderen Branchen haben oft Schwierigkeiten, geeignete Fachkräfte zu finden und einzustellen. Hier kann eine Personalvermittlung wie StaffButler helfen, indem sie internationale Fachkräfte rekrutieren und bei der Integration in das Unternehmen und in das Land unterstützen.

  • Ärzte: Der Bedarf an Ärzten ist hoch, insbesondere in den Bereichen Allgemeinmedizin, Innere Medizin, Neurologie, Psychiatrie und Radiologie. Laut der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen fehlen in Niedersachsen rund 1.200 Hausärzte. Auch hier kann StaffButler helfen, indem sie internationale Ärzte rekrutieren und bei der Integration unterstützen.

  • Pflegekräfte: Der Bedarf an Pflegekräften ist ebenfalls hoch, insbesondere in den Bereichen Altenpflege und Krankenpflege. Laut der Arbeitsagentur waren im September 2022 in Oldenburg 3.548 Personen in der Altenpflege beschäftigt. Auch hier kann StaffButler helfen, indem sie internationale Pflegekräfte rekrutieren und bei der Integration unterstützen.

  • Integration: Internationale Fachkräfte benötigen Unterstützung bei der Integration in das Unternehmen und in das Land, um erfolgreich zu sein. Hier kann StaffButler als Integrationspartner Nummer 1 helfen, indem sie bei der Wohnungssuche, Behördengängen und Sprachkursen unterstützen und eine Anlaufstelle für alle Fragen rund um die Integration bieten.

Insgesamt bietet StaffButler eine wichtige Unterstützung für Unternehmen im Gesundheitswesen und anderen Branchen, um offene Stellen nachhaltig zu besetzen und internationale Fachkräfte erfolgreich zu integrieren.

Wohnungsmarktsituation & Preisspannenen

Die Wohnungsmarktsituation in Oldenburg ist aufgrund der steigenden Nachfrage und des begrenzten Angebots an Wohnungen angespannt. Insbesondere in zentralen Stadtteilen wie der Innenstadt, dem Bürgerfelde oder der Donnerschwee ist es schwierig, eine bezahlbare Wohnung zu finden. Hier sind einige Informationen zu Preisspannen und Wohnungsangeboten in Oldenburg sowie zu Relocation-Services durch StaffButler.

Preisspannen und Wohnungssuche: Die Preisspannen für Wohnungen in Oldenburg variieren je nach Lage, Größe und Ausstattung. Laut dem Immobilienportal Immowelt betrug der durchschnittliche Mietpreis in Oldenburg im Jahr 2022 9,50 Euro pro Quadratmeter. In zentralen Stadtteilen wie der Innenstadt oder dem Bürgerfelde liegen die Preise oft deutlich höher und können bis zu 15 Euro pro Quadratmeter betragen. Auch beim Kauf von Immobilien sind die Preise in Oldenburg in den letzten Jahren gestiegen. Laut einer Studie der LBS Nord betrug der durchschnittliche Kaufpreis für eine Eigentumswohnung in Oldenburg im Jahr 2021 rund 2.900 Euro pro Quadratmeter.

Für die Wohnungssuche gibt es verschiedene Möglichkeiten. Viele Immobilien werden über lokale Immobilienmakler angeboten, die oft eigene Webseiten haben. Einige bekannte Makler in Oldenburg sind zum Beispiel die Firmen Ralf Steinhausen, Hübner Immobilien oder Atzorn Immobilien. Auch auf den bekannten Immobilienportalen wie Immowelt, Immobilienscout24 oder Immonet können Wohnungen gesucht werden. Zudem gibt es einige lokale Wohnungsbaugesellschaften wie die NWG, die Wohnstätte Oldenburg oder die Alstria Wohnungs-AG, die Wohnungen vermieten.

WGs und Wohnungsangebote: Für junge Leute oder Studenten ist es oft interessant, eine Wohngemeinschaft zu gründen oder in einer bestehenden WG unterzukommen. In Oldenburg gibt es hierfür verschiedene Angebote. Eine Anlaufstelle ist zum Beispiel das Studentenwerk Oldenburg, das Wohnheime und Wohnungen für Studierende anbietet. Auch auf den genannten Immobilienportalen können gezielt WGs gesucht werden. Eine weitere Möglichkeit ist die Nutzung von Online-Plattformen wie wg-gesucht.de oder studenten-wg.de, auf denen Wohnungen und WGs angeboten werden.

Relocation-Services durch StaffButler: Für internationale Fachkräfte, die nach Oldenburg ziehen, bietet StaffButler Relocation-Services an. Hierbei unterstützt StaffButler bei allen Aspekten der Umsiedlung und der Integration. Dies umfasst unter anderem die Wohnungssuche, Hilfe bei der Beantragung von Aufenthaltstiteln und Versicherungen, sowie bei der Suche nach Schulen und Kindergärten. Zudem bietet StaffButler kulturelle Schulungen und Sprachkurse an, um die Integration zu erleichtern. Durch diesen ganzheitlichen Ansatz trägt StaffButler dazu bei, dass internationale Fachkräfte schnell in der neuen Umgebung Fuß fassen und sich erfolgreich in das Unternehmen und in das Land integrieren.

Deutschkursangebote

Für internationale Fachkräfte, die nach Oldenburg ziehen, ist es oft wichtig, Deutsch zu lernen, um sich erfolgreich in das Unternehmen und in das Land zu integrieren. Hierfür gibt es verschiedene Deutschkursangebote in Oldenburg, sowohl in Präsenz- als auch in Online-Form.

Enjoyyourschool: Eine Anlaufstelle für Deutschkurse in Oldenburg ist Enjoyyourschool. Dies ist eine Sprachschule, die seit 2009 Deutschkurse für internationale Studierende und Fachkräfte anbietet. Die Sprachschule befindet sich in der Nähe des Hauptbahnhofs und bietet sowohl Intensivkurse als auch Abendkurse an. Die Kurse orientieren sich am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) und decken alle Niveaustufen ab. Neben den Deutschkursen bietet Enjoyyourschool auch Kurse in anderen Sprachen wie Englisch, Spanisch oder Chinesisch an. Die Webseite der Sprachschule ist unter www.enjoyyourschool.com zu finden.

Online-Deutschprüfungen nach GER: Ein weiteres Angebot von Enjoyyourschool sind Online-Deutschprüfungen nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER). Diese Prüfungen können von überall auf der Welt aus abgelegt werden und sind somit auch für internationale Fachkräfte interessant, die noch im Ausland sind. Die Prüfungen decken alle Niveaustufen des GER ab und können auf der Webseite von Enjoyyourschool unter www.enjoyyourschool.com/online-deutschpruefung/ gebucht werden.

Weitere Schulen: Neben Enjoyyourschool gibt es auch weitere Schulen und Bildungseinrichtungen in Oldenburg, die Deutschkurse anbieten. Eine Möglichkeit ist zum Beispiel das Volkshochschulzentrum (VHS) Oldenburg. Die VHS bietet verschiedene Deutschkurse auf unterschiedlichen Niveaustufen an. Zudem gibt es Sprachschulen wie das Sprachstudio Hauptsache Sprachen oder das Sprachinstitut Tandem, die Deutschkurse anbieten. Auch das International Office der Universität Oldenburg bietet Deutschkurse für Studierende an. Die Webseiten der genannten Schulen und Bildungseinrichtungen sind unter folgenden Links zu finden:

Insgesamt gibt es in Oldenburg verschiedene Angebote für Deutschkurse, sowohl in Präsenz- als auch in Online-Form. Internationalen Fachkräften, die nach Oldenburg ziehen, wird somit eine gute Möglichkeit geboten, ihre Deutschkenntnisse zu verbessern und sich erfolgreich zu integrieren.

Relocationservice

In Oldenburg gibt es zahlreiche Schulen und Kitas, die den Bedarf an Bildung und Betreuung für Familien abdecken. Dabei sind sowohl öffentliche als auch private Einrichtungen vertreten, die eine breite Palette an Angeboten für Kinder und Jugendliche bereithalten. Der Relocation Service StaffButler unterstützt Familien bei Bedarf gerne bei der Suche nach geeigneten Einrichtungen.

Schulen: In Oldenburg gibt es verschiedene Schulformen wie Grundschulen, weiterführende Schulen und Berufsschulen. Die Stadt Oldenburg betreibt insgesamt 26 Grundschulen, 8 Hauptschulen, 5 Realschulen, 4 Gymnasien und 6 Berufsschulen. Eine Übersicht über alle Schulen in Oldenburg findet man auf der Webseite der Stadt Oldenburg unter www.oldenburg.de/startseite/bildung/schulen.html.

Darüber hinaus gibt es auch private Schulen wie die Waldorfschule Oldenburg oder die IGS Kreyenbrück, die alternative Bildungsangebote bereithalten. Auch hier kann StaffButler bei Bedarf weiterhelfen.

Kitas: Für die Betreuung von Kindern im Vorschulalter gibt es in Oldenburg ein breites Angebot an Kitas und Kindergärten. Die Stadt Oldenburg betreibt insgesamt 48 Kindertagesstätten, die von verschiedenen Trägern betrieben werden. Darüber hinaus gibt es auch private Einrichtungen wie die Villa Sonnenschein oder die Kindervilla Oldenburg.

Bei der Suche nach einer passenden Kita oder einem Kindergarten kann der Relocation Service StaffButler behilflich sein. StaffButler unterstützt bei der Suche nach einer geeigneten Einrichtung und bei allen administrativen Aufgaben, die mit dem Einzug in eine neue Stadt einhergehen.

Zusammenfassend bietet Oldenburg eine breite Palette an Schulen und Kitas, die den Bedarf an Bildung und Betreuung abdecken. Der Relocation Service StaffButler unterstützt Familien bei Bedarf bei der Suche nach einer passenden Einrichtung und bei allen weiteren Fragen rund um den Umzug und die Integration in die neue Stadt.

Mindestanforderungen für den Aufenthaltstitel

Die Mindestanforderungen für einen Aufenthaltstitel in Deutschland können je nach Staatsangehörigkeit des Antragstellers unterschiedlich sein. Im Folgenden werden die Mindestanforderungen für EU-Bürger und Nicht-EU-Bürger beschrieben:

EU-Bürger: EU-Bürger haben grundsätzlich das Recht, sich in Deutschland aufzuhalten und hier zu arbeiten, ohne dass ein besonderer Aufenthaltstitel erforderlich ist. Sie müssen sich jedoch innerhalb von 90 Tagen nach ihrer Ankunft bei der zuständigen Meldebehörde anmelden. Wenn sie länger als drei Monate in Deutschland bleiben wollen, müssen sie sich bei der zuständigen Ausländerbehörde melden und einen Aufenthaltstitel beantragen.

Die Mindestanforderungen für einen Aufenthaltstitel für EU-Bürger sind:

  • Nachweis ausreichender finanzieller Mittel zur Sicherung des Lebensunterhalts
  • Krankenversicherungsschutz
  • Keine Gefährdung der öffentlichen Ordnung oder Sicherheit

Nicht-EU-Bürger: Nicht-EU-Bürger müssen in der Regel ein Visum beantragen, bevor sie nach Deutschland einreisen können. Mit diesem Visum können sie in Deutschland einen Aufenthaltstitel beantragen. Die Mindestanforderungen für einen Aufenthaltstitel für Nicht-EU-Bürger sind:

  • Nachweis ausreichender finanzieller Mittel zur Sicherung des Lebensunterhalts
  • Krankenversicherungsschutz
  • Keine Gefährdung der öffentlichen Ordnung oder Sicherheit
  • Erfüllung der Qualifikationsanforderungen für den beabsichtigten Aufenthaltszweck (z.B. Berufsausbildung, Studium, Arbeitsvertrag)
  • Bei Familienzusammenführung: Nachweis der Familienbeziehung und ausreichender Wohnraum

Es ist zu beachten, dass die genauen Anforderungen für einen Aufenthaltstitel je nach Bundesland und Einzelfall variieren können. Daher ist es empfehlenswert, sich vor Antragstellung bei der zuständigen Ausländerbehörde über die genauen Anforderungen zu informieren.

StaffButler kann bei Bedarf bei der Beantragung von Aufenthaltstiteln und der Integration von ausländischen Mitarbeitern unterstützen.

Wichtige Versorgungen

In Deutschland gibt es verschiedene Versorgungen, die für einen reibungslosen Alltag wichtig sind. Hier sind einige wichtige Versorgungen aufgeführt:

  1. Gesundheitsversorgung: In Deutschland gibt es eine sehr gute Gesundheitsversorgung, die durch die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) und private Krankenversicherungen (PKV) sichergestellt wird. Die GKV ist eine Pflichtversicherung für alle Arbeitnehmer und bietet eine Grundversorgung. Wer mehr Leistungen wünscht, kann sich privat versichern.

  2. Bildung: Bildung ist in Deutschland kostenfrei und verpflichtend bis zum Abschluss der 9. Klasse. Danach gibt es verschiedene Möglichkeiten der Weiterbildung, wie z.B. die Berufsschule oder die Fachhochschule. Auch der Besuch von Universitäten ist in der Regel kostenfrei.

  3. Wohnen: Wohnungen und Häuser können gemietet oder gekauft werden. In den Ballungsgebieten sind die Mietpreise allerdings oft sehr hoch. Es gibt auch staatliche Unterstützungsmöglichkeiten, wie z.B. Wohngeld oder Hartz IV.

  4. Mobilität: Deutschland verfügt über ein gut ausgebautes öffentliches Verkehrsnetz, bestehend aus Bussen, Straßenbahnen, U-Bahnen und Zügen. Wer ein Auto besitzt, benötigt eine Kfz-Versicherung und eine Kfz-Steuer.

  5. Energieversorgung: Strom, Gas und Wasser können bei verschiedenen Anbietern bezogen werden. Es gibt auch staatliche Unterstützungsmöglichkeiten, wie z.B. das Heizkostenzuschussprogramm.

StaffButler kann bei Bedarf bei der Organisation und Beantragung von Versorgungsleistungen unterstützen.

Sport und Freizeit

  1. Schwimmen: In Deutschland gibt es zahlreiche Freibäder und Hallenbäder. Eine Übersicht über die Bäder in Deutschland findet man auf der Webseite des Deutschen Schwimm-Verbandes (https://www.dsv.de/schwimmen/vereinssuche/).

  2. Wandern: Deutschland ist ein beliebtes Ziel für Wanderer. Es gibt zahlreiche Wanderwege und Wandergebiete. Eine Übersicht über die Wanderwege in Deutschland findet man auf der Webseite des Deutschen Wanderverbandes (https://www.wanderverband.de/wanderwege/wanderwege-finden).

  3. Radfahren: Auch das Radfahren ist in Deutschland sehr beliebt. Es gibt zahlreiche Radwege und Fahrradrouten. Eine Übersicht über die Radwege in Deutschland findet man auf der Webseite des ADFC (https://www.adfc.de/radnetz/radwege-routen/).

  4. Skifahren: In den Wintermonaten bieten zahlreiche Skigebiete in Deutschland Möglichkeiten zum Skifahren und Snowboarden. Eine Übersicht über die Skigebiete in Deutschland findet man auf der Webseite des Deutschen Skiverbandes (https://www.deutscherskiverband.de/skiverband/skigebiete/).

  5. Klettern: Auch das Klettern erfreut sich in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Es gibt zahlreiche Kletterhallen und Kletterparks. Eine Übersicht über die Kletterhallen und -parks in Deutschland findet man auf der Webseite des Deutschen Alpenvereins (https://www.alpenverein.de/Klettern/Kletterhallen/Kletterhallen-Deutschland).

  6. Tennis: Tennis ist in Deutschland ebenfalls ein beliebter Sport. Es gibt zahlreiche Tennisclubs und -plätze. Eine Übersicht über die Tennisclubs in Deutschland findet man auf der Webseite des Deutschen Tennis Bundes (https://www.dtb-tennis.de/).

  7. Golf: Auch Golf erfreut sich in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Es gibt zahlreiche Golfclubs und Golfplätze. Eine Übersicht über die Golfclubs in Deutschland findet man auf der Webseite des Deutschen Golf Verbandes (https://www.golf.de/golfclubs).

  8. Wassersport: An Deutschlands Küsten und Flüssen gibt es zahlreiche Möglichkeiten für Wassersportaktivitäten wie Segeln, Surfen oder Kajakfahren. Eine Übersicht über die Wassersportmöglichkeiten in Deutschland findet man auf der Webseite des Deutschen Segler-Verbandes (https://www.dsv.org/).

  9. Freizeitparks: In Deutschland gibt es zahlreiche Freizeitparks, wie z.B. den Europa-Park oder den Movie Park Germany. Eine Übersicht über die Freizeitparks in Deutschland findet man auf der Webseite des Deutschen Freizeitparks (https://www.freizeitpark-welt.de/).

  10. Museen und Theater: Deutschland bietet auch zahlreiche kulturelle Angebote wie Museen und Theater. Eine Übersicht über die Museen und Theater in Deutschland findet man auf der Webseite des Deutschen Museumsbunds (https://www.museumsbund.de/) und der Deutschen Theatertechnischen Gesellschaft (https://www.dtg-ev.org/).

Foto: Quelle pexels.com – Autor: Antonio Di Giacomo

Fachkräfte - Ärzte Pflegepersonal und andere Fachkräfte in Konstanz
Städte

Konstanz

Informationen zur Stadt Einwohner und Städteentwicklung Einwohnermeldeamt & Ausländerbehörde Stadtbezirke & Stadteile Pflegeheime und Krankenhäuser Interkulturelle Orte Anlaufstellen für internationale Leute

Fachkräfte - Ärzte Pflegepersonal und andere Fachkräfte in Lünen
Städte

Lünen

Informationen zur Stadt Lünen ist eine Stadt in Nordrhein-Westfalen, Deutschland, und liegt im östlichen Teil des Ruhrgebiets. Die Stadt hat eine

Autor - Eduard Becker

Eduard Becker

Direktor
Agentur StaffButler

Eduard Becker ist Experte für die Intergation und Anwerbung von Fachkräften aus Drittstaaten

Bachelor of Arts

share article!

Facebook
LinkedIn
Email
WhatsApp